Der Kalligraphie Künstler Hiroyuki Nakajima aus Tokyo ist ein herausragender leiser, dabei zu höchst expressiver Improvisator, der sich der Kunst der Modernen Japanischen Kalligraphie verschrieben hat.

Das Geschriebene was der Meister intuitiv auf das, großflächig auf dem Boden drapierte Papier bringt, scheint eine magische Verbindung einzugehen mit den Sounds und den Musikalischen Elementen Mantey ´s. Das hat Tempo, Ewigkeit und den lebendigen Schwung allen Werden´s.

Die Vorgeschichte zur Performers der beiden ist schnell erzählt. Als Holger Mantey auf Einladung der DJG zu einem Konzert im Herbst 2014 in Siegburg weilte und hier die Arbeiten von Meister Nakajima kennenlernte, war er spontan ergriffen von den Ausdruckswelten des Japaners. Es entstand sogleich der Wunsch, ein gemeinsames Projekt zu kreieren .

 

Der „ Pinsel-Tanz“ Nakajimas, welcher bleibende Spuren auf dem weißen Papier das auf dem Boden liegt hinterlässt, ist die Schnittstelle in der Begegnung von Kalligraphischer Malerei und Mantey´s Soundcollagen,  die mal romantisch-meditativ, mal expressiv-virtuos erklingen.

Das Ineinandergreifen von Bewegung, Malerei, Musik und letztendlich der vielschichtigen Bedeutung der exotischen Zeichen, wird so zum Spannenden dieser Aufführung  und ein Zeichen setzen dafür, dass Japanische-und Europäische Kultur eine Herzensverbindung einzugehen in der Lage sind.

In einem auf diese Performance abgestimmten seperaten Musikteil, werden die 3 Musiker an Taiko, Shakuhachi und Piano, Japanische und Europäische Musik kunstvoll  und stimmungsgeladen miteinander verweben und sich dabei auch jeweils solistisch vorstellen.

Eintauchen und Genießen.

Japanische Kunst-Performance mit Musik  

Z E N s a t i o n

 

ART-CALLIGRAPHIC-MUSIC

Z E N s a t i o n

© 2019 created  by ZIZI AHLERT

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now